Privat Info`s Hugo Jvo Rütimann

PRIVATE INFORMATIONEN ÜBER HUGO JVO RÜTIMANN


Diese 3 Aktiengesellschaften werden ohne Frauen-Quoten alle von Frauen geleitet und gehören zu 100%
HUGO JVO RÜTIMANN

coiffeurprivatschule.ch Olten AG

coiffeurprivatschule.ch Willisau AG

immobilien-aparta-ag.ch

Alle meine privaten Liegenschaften, aber auch alle meine 3 Aktiengesellschaften
inkl. der Immobilien-Firma sind schulden- und hypothekenfrei.

Hugo Jvo Rütimann

Meine Zitate seit der Geschäftsgründung 1970

Geschäfte mit einer Bank immer so…
dass der Bankdirektor in einem Restaurant aufsteht und Dich begrüssen kommt
(und dass es nicht umgekehrt sein muss)!
Und vergiss nie, dass die Banken nur bei schönem Wetter Regenschirme verteilen
und sie die Schirme zurückverlangen, wenn es regnet!
Hugo Jvo Rütimann


Bei Geldanlagen sollten Sie Ihren eigenen Verstand einsetzen
(es wachsen keine Bäume in den Himmel)
und mehr auf Ihr Gefühl horchen, als auf Anlageberater:
„Ein Börsenberater ist meistens wie einer…
der 49 Liebespositionen kennt…aber kein einziges Mädchen“
Hugo Jvo Rütimann


COIFFEUR ist mein Beruf
meine Berufung
und meine Leidenschaft
Hugo Jvo Rütimann

Nach einer traurigen Jugend, die ich mit einem Satz abschliessen möchte:

„Nicht alle sind glücklich die froh erscheinen,
ich habe oft gelacht, um nicht zu weinen“
Hugo Jvo Rütimann

begann mein erfülltes Leben mit der Coiffeur-Berufswahl bei meinem Lehrmeister Franz Stengele Luzern, zu dem ich einen herzlichen Kontakt pflegte bis zu seinem Tod 2010.

Schon während meiner Lehrzeit haben mich in wöchentlichen Abendtrainings die
3 Coiffeur-Schweizermeister: - Gilbert, Luzern
- Rolf Stettler, Kriens
- Walter Christen, Biel
und Coiffeur-Weltmeister - Günter Ammann, Lörrach (D)
gefördert und waren meine grossen Vorbilder in der Coiffeurbranche.

Mit 19 Jahren wurde ich als jüngster Figaro in die gehobene Gilde der CH-Coiffeure CAT,
„Cercle des Arts et Techniques Suisse de la Coiffure“ aufgenommen.
Zur selben Zeit gründete ich meinen ersten Coiffeurbetrieb in Gettnau/LU, zu dessen Kundschaft ich von Anfang an den höchsten Schweizer, Nationalratspräsident Dr. Franz Josef Kurmann, Gesamtschweizerischer Parteipräsident und Chefredaktor des Willisauer-Boten und seine Frau zählen durfte. Dieser weitsichtige Politiker und Mensch war für mich „Ziehvater“ und lebenslanges Vorbild und ich habe ihm, Prof. Paul Müller Willisau und dem singenden Kaplan Flury beim Aufbau meiner Privatschule viel zu verdanken.

Inzwischen haben wir in meinen Coiffeurprivatschulen über 1'600 Jugendliche erfolgreich, ohne Subventionen, mit eigenen Lehrern und in eigenen Schulräumen ausgebildet und über 2'500 Berufsleute weitergebildet. Wenn man weiss, was ein Gewerbeschüler den Staat kostet, so ist es eine Tatsache dass ich in meinem Leben nicht nur mehrere Mio. an Steuern zahlte, sondern der Staat, dank meinen Privatschulen, auch mehrere Mio. sparen konnte, indem unsere Coiffeurschüler die staatlichen Gewerbeschulkosten nicht beanspruchen.
Die grösste Genugtuung und Freude in meinem Lebenslauf besteht darin, dass ich auch vielen „Schulmüden“ diesen schönen Beruf ermöglichen konnte! Und sie erfolgreiche Berufsleute und viele davon erfolgreiche Saloninhaber geworden sind, die heute teils selber Jugendliche ausbilden. Im Übrigen durften wir schon mehrere Töchter und Söhne ausbilden, deren Mütter ich schon ausgebildet habe!

„Das macht Freude und gibt meinem Leben einen Sinn!“

Freizeit

In der Freizeit interessierte ich mich schon immer für die Natur, die Tiere und die Kunst. So ist ein Hund und ein Pferd seit meiner Jugend mein steter Begleiter und ich sammle Kunst vor allem von Künstlern, mit denen ich befreundet bin und zwar nicht aus kommerziellen Gründen, sondern weil sie mir Kraft geben!

Sport

Sportlich betrachte ich gerne meine Langstreckenritte zu Pferd, nämlich:
-2 Mal durch die ganze Schweiz vom Genfer- zum Bodensee in je 5 Tagen
-1 Mal von Luzern nach Paris unter den Eiffelturm in 14 Tagen
-1 Mal von Luzern nach Hamburg auf die Reeperbahn in 26 Tagen
jeweils beritten zusammen mit meinem Freund Dr. Toni Wechsler Willisau.
Sowie 1 Mal als Kutscher mit meinem 2-Spänner von Olten über München nach Wien (A) in 21 Tagen.
Weitere Highlights waren für mich der Ritt zu Pferd auf den 3’050m.ü.M. hohen Piz Nair und
die „Rütimann Fuchsjagd Bad-Lostorf“ mit 350 top gekleideten Reitern, ohne dass Tiere zu schaden kamen.

Wer mehr über Hugo Jvo Rütimann wissen will, druckt seine Jubiläums-Broschüre aus

„Ein Beruf ist das Rückgrad des Lebens“

mehr Infos…

und findet Zusätzliches bei folgenden Links:
coiffeur-ruetimann.ch
schlossruetihof.ch
stmoritz-pferde.ch

Mit dieser Seite verabschiedet sich Hugo Jvo Rütimann vom aktiven operativen Geschäft! Ich danke allen für das Vertrauen und die Freundschaft, die sie mir in über 40 Jahren geschenkt haben.
Mögen sich unsere Wege auch in meinem 2. Lebensabschnitt ab und zu mit Freude kreuzen.

Ihr Hugo Jvo Rütimann

In diesem Buch Seite 138 finden Sie eine Anekdote von Coiffeur Hugo Jvo Rütimann.
"Als junger Coiffeurunternehmer schickte Hugo Rütimann seinem Dorfpfarrer Sutter eine Rechnung über 52 mal Haareschneiden! Worauf der Dorfpfarrer ihm mitteilte : Er sei ja noch gar nie in sein Geschäft gekommen! Worauf Coiffeur Rütimann ihm antwortete: Ich bei Ihnen auch nicht! Und trotzdem muss ich auch die Kirchensteuerrechnung bezahlen!"

EHCO - Olten zu dieser Zeit No.1
EHCO - Olten zu dieser Zeit No.1 an der Spitze mit Kapitän Peter Hängi ! Und ganzes Team mit Rütimann Frisuren! links Prominenten Coiffeur Hugo Jvo Rütimann
Impressum